Geht es um die Ausstattung an den hiesigen Schulen, gibt es oftmals dringend Modernisierungsbedarf. Denn viele UnterrichtsrĂ€ume sind ziemlich abgerockt und in die Jahre gekommen. Kurzum, die Möbel und die Optik der Klassenzimmer ist nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ.

Es lohnt sich in jedem Fall in neues Schulmobiliar zu investieren. Neue StĂŒhle und Tische können sich nĂ€mlich positiv auf das Lerngeschehen sowie die AtmosphĂ€re in den KlassenrĂ€umen auswirken. Das sorgt dann dafĂŒr, dass sich sowohl SchĂŒler als auch Lehrer in den Klassenzimmern extrem wohlfĂŒhlen.

Wo es derart innovatives Schulmobiliar gibt? Beim dÀnischen Hersteller Flexiblen Klassenzimmer. Das Tochterunternehmen der Nordisk Group stellt bereits seit Jahrzehnten innovatives und wirklich cleveres Schul-Mobiliar her.
Der Hersteller sieht die SchulstĂŒhle und Schultische nicht nur als GebrauchsgegenstĂ€nde an, sondern folgt dem Konzept der „dynamischen Lernfelder“. Diese sollen mithilfe des Mobiliars auf unkomplizierte Art und Weise umgesetzt werden.

Alle GerĂ€te und Produkte vom Flexiblen Klassenzimmer sind flexibel einsetzbar, einfach aufzustellen und daher perfekt fĂŒr den Einsatz im Klassenraum. Sollte es doch mal zu Änderungen in den LehrplĂ€nen kommen, dann kannst du darauf noch schneller und angemessener reagieren. Auch das Design des Schulmobiliars wird dich schnell ĂŒberzeugen. Die schlichte Optik von StĂŒhlen und Tischen passt super in jeden Klassenraum.

Auf der Homepage des flexiblesklassenzimmer.de erhĂ€ltst du einen Überblick ĂŒber das große Sortiment an Schulmöbeln. Diese umfassen zum Beispiel Flipcharts, aber auch mobile Pinn- und FilmleinwĂ€nde sowie Flextafeln, Kartenschienensysteme, rollbare SchrĂ€nke und Whiteboards. Das Flexible Klassenzimmer bietet dir also tolle und vor allem auch perfekt verarbeitete und Ă€ußerst praktische Produkte in seinem Sortiment an, welche wirklich jeden Schulalltag auf ein neues Level heben können.

Comments are closed.